...das Licht geht langsam aus - 24notes
20435
post-template-default,single,single-post,postid-20435,single-format-standard,bridge-core-2.5.5,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-24.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_responsive
 

…das Licht geht langsam aus

…das Licht geht langsam aus

gewidmet all denjenigen, bei denen dieses Liedchen und diese Poesie nur der Anfang vom Ende war…

n°1 Protokoll

Montags zwei Bierchen
Dienstag drei Bierchen
Mittwoch vier Bierchen, zwei Schnäpse
Donnerstag, nur ein Bierchen
Freitag, heute nur Cola und Selters
Samstag, acht Bierchen, mindestens fünf Kurze
Sonntag, fünf Bierchen
Montags drei Bierchen
Dienstag drei Bierchen, zwei Gläser Sekt, drei vier Kurze
schließlich hat Kumpel Siggi Geburtstag
Mittwoch, sechs Bierchen
Donnerstag, acht Bierchen
Freitag, heute nur ein Bierchen
Samstag, weiß nicht wie viel, acht mindestens
Sonntag das erste schon um elf, das zweite und dritte zum Sonntagsessen
dazwischen ein Kaffee, bis zum Abends mindestens nochmals drei
das letzte am Abend vor dem Fernseher beim Tatort gucken
dort gabs einen Toten bei einer Alkohohlfahrt,
Wagen stürzte von der Autobahnbrücke
Fahrer hatte 3 Promille
Moment noch mal, aber so weit ist es bei mir doch noch nicht, oder?
Noch ein Bierchen zur Beruhigung

n°2 Das Licht geht aus

Das Licht geht aus
ich fliege raus
wieder einmal als letzter
wie schon so oft davor

Das Licht geht aus
alle haben Feierabend
sogar der Wirt und der Barmann
nur ich noch nicht
ich bin Trinker
nicht aus Berufung
aber von Berufs wegen
mein einziger Beruf
der mir geblieben ist
alles andere
habe ich schon verloren

Das Licht geht aus
raus in die Kälte
noch zur Tankstelle
ein oder zwei Flachmänner zum Aufwärmen
und ein Sixpack
daheim habe ich nur noch eine Flasche
reicht mir nicht für die Nacht
und eine Packung Zigaretten

Das Licht geht aus
das Licht geht an
völlig chaotisch alles in der Wohnung
seit Monaten kaum mehr geputzt
alte Zeitungen stapeln sich am Boden
immerhin habe ich gestern die
vielen leeren Flaschen wegbracht
in den Glascontainer um die Ecke
darauf bin ich schon stolz
die Bude ist total verraucht
also erst mal Fenster auf
nen Flachmann Wodka runtergekippt
Brav so!
da wird mir wieder warm

Dann vielleicht noch etwas fernsehen
brauche Ablenkung
langsam steigen sie mir aufs Dach
Stromrechnungen beglichen
damit es wenigstens da kein Problem gibt
mit der Miete zwei Monate schon
im Rückstand
das Geld auf dem Konto wird auch nicht mehr

Da brauche ich noch ein paar Flaschen
von meinem Elixier
ist also langsam an der Zeit
habe am Freitag Termin beim Doc.
Diesmal gehe ich hin
und sag ihm was abgeht
der denkt sich sowieso schon sein Teil…

Um keine Artikel zu verpassen, kannst Du Dich hier mit mir verbinden:  RSS-Feed,FacebookTwitter

No Comments

Post A Comment