Nachtlinie - 24notes
21958
post-template-default,single,single-post,postid-21958,single-format-standard,bridge-core-3.1.9,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-30.5.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-7.7.1,vc_responsive
 

Nachtlinie

fotopoetry

Nachtlinie

prolog

einsteigen
die tram hält dich wach

n°1 nachtlinie I

Die Stadt ist leer
aber ich bin wach
und fahre durch die Großstadt
mitten in der Nacht

Die Stadt schläft
aber ich bin wach
in ein paar Fenstern brennt noch Licht
was da wohl jemand macht?

Die Stadt schläft
doch in der Stadt da ist noch Licht
die Straßen grell erleuchtet
die Sterne oben
sieht man nicht

Nur an der Endstation
wo die Stadt dem Ende naht
sehe ich den Sternenhimmel
doch zu den Sternen der Sternendeuter
da habe ich keinen Draht

Nachtlinie, du bringst mich stets hieraus
Nachtlinie, du bringst mich wieder nach Haus
Nachtlinie, ich sehe die Lichter der Stadt
ob sie Erfüllung sind
steht auf einem anderen Blatt

n°2 nachtlinie II

Nachtlinie, doch gut das es dich gibt
falls da irgendeine ist, die mich vielleicht liebt
Nachtlinie, du fährst bei Wind und Wetter
im besten Fall bist du ein Lebensretter

Das Herz der Stadt steht niemals still
das ist was ihre Seele will,
und auch die Tram fährt durch die Nacht
wo sie für uns treu und fleißig ihre Arbeit macht

Sie fährt in der Nacht wie auch am Tage
darauf ist Verlass, das ist keine Frage
auch hier erzählt die Stadt uns ihre Geschichten
wer Nachtlinie fährt kann davon berichten

Auch mit ihr kommen Leute
von ihrer Arbeit her
und wollen nach Hause
durch den Nachtverkehr
Man sehe und staune
doch zu dieser Stunde
dreht auch die Tram
etwas schneller ihre Runde

Ob Nachtarzt oder von der Polizei
oder Postangestellter, ganz einerlei
was so ein Nachtfahrer auch immer tue
die Großstadt kommt nie ganz zur Ruhe

Oder Schauspieler von irgendeinem Theater
vielleicht sogar ein Unternehmensberater
die Nacht durchgemacht für seinen Bericht
24 Stunden reichten ihm dafür nicht.

Nachtlinie, dein Kreislauf geht durch die Stadt
ich habe zu dir einen heißen Draht
denn dich braucht die Stadt zum Überleben
und auch für Poesie, mal nur so gesagt ganz daneben.

 

 

Um keine Artikel zu verpassen, kannst Du Dich hier mit mir verbinden: RSS-Feed,FacebookTwitter

No Comments

Post A Comment