Passion Fahrrad n°3 - color - 24notes
19519
post-template-default,single,single-post,postid-19519,single-format-standard,bridge-core-1.0.6,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
 

Passion Fahrrad n°3 – color

Fotoserie

Passion Fahrrad n°3 – color

Nach meiner Fotoaktion an der Münchener HFF während des Dokumentarfilmfestivals beschloss ich, nochmals eine ähnliche Aktion in Angriff zu nehmen. Diesmal etwas umfangreicher. Auch während des Filmfests im Juli war die Hochschule ein Mittelpunkt – und abermals angestrahlt. Also machte ich mich während dieser Zeit spät in der Nacht nochmals an denselben Ort auf. Mit meiner Fotoausrüstung versteht sich. Passion Fahrrad geht nun also in die dritte Runde.

Farbaufnahmen

Die Fotoserie, die ich hier präsentiere unterscheidet sich gleich in zweierlei Hinsicht von Passion Fahrrad n°2: zum einen zeige ich die Bilder diesmal in Farbe. Ich bin zu der Ansicht gelangt, dass bei dieser Sache nicht nur Licht und Schatten interessant sind, sondern auch mitunter die Farbnuancen. Zumindest auf einem Teil der Bilder. Also ein guter Grund, hier mit Farbbildern zu arbeiten. Aber nicht nur das…

Selbstinszenierte Schattenspiele

Anders als im Mai, habe ich aber nicht nur die geparkten Fahrräder fotografiert, die ich dort vorgefunden habe. Genau aus diesem Grund habe ich mich selbst auf mein eigenes Fahrrad gesetzt. Nicht nur, um dort hinzufahren und die Ausrüstung im Rucksack an die Location zu transportieren. Mit dem Fahrrad hatte ich noch etwas anderes viel Wichtigeres vor. Ich setzte es als Objekt ein, um selber in Eigenregie Schattenspiele an der Fassade der HFF in zu inszenieren und zu fotografieren. Außer dem Fahrrad und der Fotoausrüstung brauchte ich hierzu keine weiteren Mittel.

Ich suchte mir dabei eine Stelle, an der keine anderen Fahrräder geparkt waren. Eine Stelle, an der ich dank dem festjustierten Strahler möglichst ansprechende und interessante Varianten von Schatten erzeugen konnte. Es gelang mir dabei, mitunter auch meterhohe Schatten an die Wand zu werfen. Von den Fahrradmonstern, die selbst im Jurassic Park nicht gerade mickrig daherkommen würden, habe ich umfangreiches Fotomaterial angefertigt. Einen kleinen Teil möchte ich davon jetzt bei 24notes zeigen. Mittel- und langfristig habe ich weitere Fotoserien zum Thema Fahrrad geplant…das Datum ist aber noch offen.

Um keine Artikel zu verpassen, kannst Du Dich hier mit mir verbinden: RSS-Feed,FacebookTwitter

No Comments

Post A Comment