Splitter
20822
post-template-default,single,single-post,postid-20822,single-format-standard,bridge-core-2.3.5,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-22.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive
 

Splitter

Tja während dieser Tage bleibe ich wie wohl die meisten von uns (zum Glück) ganz überwiegend zuhause. Damit mir der Corona Blues dann doch nicht allzu sehr an die Nerven geht, nehme ich mir Zeit hier ein paar Fotosplitter zu sortieren. Splitter von alten Projekten, die übrig geblieben sind. Und solche, die bei späteren Fototouren (bis die Ausgangsbeschränkungen kamen) noch weiter entstanden sind…

Das was im Kino (so lange es in Betrieb ist) beim ein oder anderen Hollywoodschinken üblich ist (sprich bei Star Wars, Fluch der Karibik etc.), das möchte ich meinen Lesern hier auf 24notes ersparen. Deswegen setze ich hier die ein oder andere Fotoserie nur mit einem kleinen Nachschlag fort und verzichte auf eine weitere Fortsetzung…

An dieser Stelle gleich zwei solcher Nachschläge

…der Zerfall analoger Daten….

Richtig, die Poesie des Zerfalls des allgegenwärtigen analogen Datenschrott…ich kann ihr hier in der Stadt schlicht und ergreifend nicht aus dem Weg gehen. Selbst wenn ich in diesen Tagen nur um den Häuserblock gehe, kann ich diesen Objekten nicht entkommen. Diese drei Fotos hier habe ich Anfang März fotografiert, als Corona bereits im Anmarsch war, aber Fotografieren noch kein Problem war…

…die weiteren Aussichten…

…sind nicht immer sicher vorherzusagen. Eigentlich hatte genau dies immer schon seine Gültigkeit. Jetzt während der Corona Krise wird dies vielen von uns mitunter recht drastisch klar. Nicht vergleichbar mit einer Pestepidemie vor mehreren hundert Jahren. Die Fotoserie entstand vor einem knappen Jahr in Lindau am Bodensee…auch den Text dazu habe ich bereits im vergangenen Jahr geschrieben. Es war eigentlich Zufall, dass der Termin für die Veröffentlichung gerade jetzt auf Anfang März gefallen ist. Hier nochmals das Titelbild, diesmal aber im Originalformat

…last but not least

…hier noch zwei Bilder, die vergangenes Jahr bei meiner Serie „Rivercolours“ nicht im Beitrag erschienen sind. Grün monochrom….

…was ich in einem separaten Beitrag zeigen will…

…also ein kleiner Ausblick auf das was kommen mag. Die Serie „Passion Fahrrad“ geht weiter. Ich hoffe auch sehr, dass Radsport trotz Corona weiter möglich sein wird. Er ist ja auch gesund. Ich habe ihn eigentlich immer schon als Individualsport betrieben…daran ändert sich auch jetzt erst mal nichts! Ein kleines Stück Freiheit in schwierigen Zeiten. Aber bitte: Fahrt jetzt während dieser Zeit allein! Sogar die Flasche Bier danach braucht nicht ausbleiben – aber eben daheim – warum nicht sich über WhatsApp oder Instagram mit den Freunden dabei verbinden….?

Um keine Artikel zu verpassen, kannst Du Dich hier mit mir verbinden:  RSS-FeedFacebookTwitter

No Comments

Post A Comment