Teer-Zeichen - 24notes
23615
post-template-default,single,single-post,postid-23615,single-format-standard,bridge-core-3.0.1,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-28.5,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive
 

Teer-Zeichen

Teer-Zeichen

Schriftzeichen auf dem Asphalt…

Manchmal findet man auf geteerten Straßenoberflächen seltsame schwarze Zeichen, die z.T. an asiatische oder andere Schriftzeichen erinnern. Bestimmt hat manch einer sie schon gesehen und vergeblich zu entziffern versucht. Was stellen sie dar? Sollen sie etwas aussagen? Sind sie Kunstwerke oder Einfälle eines Verrückten?

All das ist natürlich bloße Spekulation. Tatsächlich sind diese Teer-Zeichen mit flüssigem heißen Teer gefüllte feine Risse in der Straßenoberfläche, um das Eindringen von Wasser und Salz im Winter zu verhindern. Somit beugt man einem Aufplatzen der Teerdecke durch Wasser, Frost und Salz vor und erhält die Straßenoberfläche.

Fotomotiv Teerzeichen

Als Fotomotiv sind sie interessant, bieten auch die Möglichkeit, sie kunstvoll in Szene zu setzen, indem man Teile weglässt oder die Zeichen aus einem ganz bestimmten Winkel fotografiert. Jeder Betrachter und jeder Fotograf kann sie für sich unterschiedlich interpretieren. Das ist Street-ART der anderen Art.

Um keine Artikel zu verpassen, kannst Du Dich hier mit mir verbinden:  RSS-Feed,FacebookTwitter

2 Comments
  • Elke Erben
    Posted at 08:44h, 12 November Antworten

    Hallo Jürgen, ein toller Bericht. Entspricht genau meinem Geschmack. Minimalistische Fotografie des Alltäglichen. Bitte mehr solcher Einfälle …
    Schöne Grüße
    Elke

    • Jürgen Kemper
      Posted at 15:24h, 14 November Antworten

      Danke Elke. Schön, dass dir die Serie gefällt. Hab die Teerzeichen gesehen und dann am nächsten Tag sofort fotografiert. Ist eigentlich nichts Besonderes.
      LG Jürgen

Post A Comment