Was bleibt - 24notes
21889
post-template-default,single,single-post,postid-21889,single-format-standard,bridge-core-2.5.5,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-24.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_responsive
 

Was bleibt

fotopoetry

Was bleibt

n° 1 Vergänglichkeit

Die Poesie der Vergänglichkeit
in der Natur
sie zeichnet ihre Bilder
die morgen bereits vergangen sind

Die Natur ist im Wandel
nichts bleibt wie es war
heute anders als gestern
morgen anders als heute

n° 2 Was übrig bleibt

Heute muss ich gehen
ich hoffe ich habe nichts übersehen
ich kann es immer noch nicht fassen
alles was ich habe
hier im Diesseits muss ich es lassen
egal ob arm und reich
an dieser Stelle sind nun wirklich alle gleich

Alles verdiente, geerbte, sogar geklaute Geld
alle Erinnerungen von dem was man sah auf dieser Welt
der Sensenmann duldet das Mitnehmen nicht
es interessiert nicht mal das Jüngste Gericht

Ob man dahinkommen wird vor einen Richter treten muss
den Beweis hat niemand, erst recht keinen Beschluss
Ob Gott existiert und was sein Wesen ist
wissen kann es kein Moslem, kein Jude und kein Christ

Was Gott, der Höchste und die Natur mal geschaffen
unterliegt stets dem Wandel, nichts bleibt wie es war
und erst wenn man hier einmal fortgehen muss
dann wird einem das was kommt vielleicht endlich klar

Was vom Leib noch geblieben ist das entzieht sich dem Blick
wir sind gekommen aus dem Wasser
und dorthin kehren wir zurück
Staub der auf der Fläche des Wassers treibt
was auf den Grund hinabsinkt
ist das, was übrig bleibt!

Die Psyche oder Seele bleibt vielleicht am Leben
auch das weiß keiner, nur glauben kann man hier eben
doch das was Dichter, Musiker und andere Künstler festgehalten
das bleibt aber zumindest der Nachtwelt doch erhalten
ob das am Ende dann aber passiert
hängt davon ab, ob es die Nachwelt interessiert.

Ob ein großer Roman oder ein Gedicht
ein Geistesblitz oder ins Dunkel ein Licht
ob ein Bild, ein Bauwerk, eine Sinfonie oder andere Musik
manches wird unsterblich
und bleibt für immer im Blick!

Wohin das Leben jemanden nun treibt
das was er geschaffen hat
ist das was bleibt!

Um keine Artikel zu verpassen, kannst Du Dich hier mit mir verbinden: NewsletterRSS-FeedFacebookTwitter

No Comments

Post A Comment