Die versunkene Kathedrale - 24notes
24142
post-template-default,single,single-post,postid-24142,single-format-standard,bridge-core-3.1.9,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-30.5.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-7.7.1,vc_responsive
 
fotopoetry

Die versunkene Kathedrale

inspired by Claude Debussy Prélude 1er livre, nr. 10 "La cathédrale engluotie"

Die versunkene Kathedrale

vorprolog

Bilder und Texte entstanden zum Teil bereits
vor der Pandemiezeit
oder während der Pandemie
einer der ganz wenigen positiven Aspekte
das Höher Schneller Weiter
gepaart mit dem Mammon
hat sich abgeschwächt

prolog

troja atlantis pompei
schlösser
burgen
festungen
die versunkene kathedrale
noch nicht entweiht…

n° 1 Die versunkene Stadt

Morgenrot
die Botschaft lässt nichts Gutes
erahnen und vermuten
die einst vom Meer
verschlungene Stadt
steigt mahnend aus den Fluten

Der Mammon war es
der in jeder Stadt einst regierte
Saus und Braus in jeder Menge
ausschweifend war das Leben
das florierte
vom Rausch der Orgien benommen
handelte man von da an unbesonnen

Der Ozean öffnete seinen Schlund
und riss die Festung mit in den Grund
Nur wer es hören kann
wenn die dumpfen Glocken läuten
der weiß auch zu sagen
was dies hat zu bedeuten!

n 2 Versunkene Kathedrale

Es ist kaum zu glauben
aber jetzt ist es aus
versunken in der Tiefe
ist das einst stolze Haus

Der Bau hat sich gelohnt
wie man es damals wollte
hat Gott einst drin gewohnt
Vater Heiliger Geist
und der Sohn,
Erlöser und Retter
zwischenzeitlich aber
verehrt man jetzt
ganz andere große Götter

Man plant sein Leben
mit hohem Ziel
man will den großen Kick
am Ende bleibt aber nicht viel
Helden von heute
leben täglich schneller
man lasst sich berieseln
davon werden wir nicht heller
keiner denkt mehr einen Schritt weiter
sogar dem Mammon kommen die Tränen
soweit sind wir schon gegangen, leider!

Was anderswo passiert
das schert uns einen Dreck
Hauptsache billig ergattert
in nem halben Jahr wirft man es weg
was nicht der allerneuste Schrei ist
ist gleich meterdick verstaubt
der neuste Schrei auf Instagram
ist das, an was man glaubt

Der lächelnde Ellbogen
Stress und Hektik pur
das ist es was übrig bleibt
von der Wegwerfkultur!

epilog

inspiriert durch Musik
die versunkene Kathedrale
ein impressionistisches Stück
für Klavier
von einem gewissen
Claude Debussy

Um keine Artikel zu verpassen, kannst Du Dich hier mit mir verbinden: RSS-Feed,FacebookTwitter

No Comments

Post A Comment