Ein Präsident verschwindet - von Ralf Langroth - 24notes
24912
post-template-default,single,single-post,postid-24912,single-format-standard,bridge-core-3.0.3,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-28.9,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive
 
Buchtipp

Ein Präsident verschwindet – von Ralf Langroth

Ein Präsident verschwindet – von Ralf Langroth

Dieser Fall erschütterte die noch junge Bundesrepublik Deutschland im Jahr 1954. Otto John, der damalige Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz war im Sommer desselben Jahres nach Ost-Berlin in die DDR übergelaufen oder entführt worden. Dieses reale historische Geschehen macht der Autor Ralf Langroth in seinem zweiten Roman um den BKA-Beamten Philipp Gerber mit dem Titel „Ein Präsident verschwindet“ lebendig.

Keiner weiß genau, was passiert ist. Allerdings macht Otto John freiwillig oder gezwungen Propaganda für die DDR. 1955 kehrte er in die Bundesrepublik zurück, wurde sofort verhaftet und zu vier Jahren Zuchthaus wegen Spionage und Überlaufens in die DDR verurteilt, im Jahr 1958 aber vorzeitig entlassen.

…nach Motiven eines realen Falles

Autor Ralf Langroth füttert diese historischen Tatsachen mit viel Fiktion und lässt den BKA-Beamten Philipp Gerber von West-Berlin aus im Auftrag von Bundeskanzler Konrad Adenauer ermitteln.

Philipp Gerber hat nicht nur eine berufliche Aufgabe zu erledigen, sondern auch ein persönliches Interesse. Denn die linke Journalistin Eva Herden, seine Freundin und Geliebte, ist verschwunden. Pikant dabei: Es existiert ein Foto von ihr und Otto John, offenbar in Ost-Berlin gemacht.

Dieses fiktive Geschehen bringt zusätzliche Spannung in den Roman. Reale Personen, reales Geschehen und Langroths Fiktion werden geschickt und gut miteinander verwoben. So dass der Roman wirklich spannend und gut zu lesen ist.

…im geteilten Berlin

Auch die Atmosphäre im geteilten Berlin wird sehr genau beschrieben, das Leben der Menschen, ihre Hoffnungen und Ängste werden nachempfindbar, die Einflussnahme internationaler Geheimdienste und auch alter Nazis, die jetzt in West-Deutschland Einfluss gewinnen wollen, zeigt der Autor auf.

(Rowohlt Verlag, 16 Euro)

Um keine Artikel zu verpassen, kannst Du Dich hier mit mir verbinden: RSS-Feed,FacebookTwitter

No Comments

Post A Comment